Monatsarchive: Januar 2021

Zero-Covid ist eine Nullnummer und über das Sein oder Nichtsein der sozialen Revolution

Zero-Covid ist eine Nullnummer und über das Sein oder Nichtsein der sozialen Revolution von der Soligruppe für Gefangene (Triggerwarnung: Der Text ist voller Sarkasmus, Ironie und Zynismus) „Der Tod ist unser ständiger Begleiter“ sizilianisches Sprichwort Nur um mitreden zu können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit/Krankheit - Corona/Covid-19, Kritik am Reformismus, Soligruppe für Gefangene, Texte, Texte | Kommentare deaktiviert für Zero-Covid ist eine Nullnummer und über das Sein oder Nichtsein der sozialen Revolution

(Alfredo M. Bonanno) Warum eine Avantgarde?

Einleitung der Soligruppe für Gefangene, an erster Stelle wollen wir diesen Text unserem Gefährten „dicke Lippe“ widmen, einem wahnsinnigen Anarchisten, von denen es leider zu wenige gibt und auch ohne ihn diese Übersetzung mit vielen Verständnisfehlern gewesen wäre. An zweiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alfredo M. Bonanno, Kritik am Leninismus, Texte, Texte | Kommentare deaktiviert für (Alfredo M. Bonanno) Warum eine Avantgarde?

(Frankreich, Tristan Leoni) Die Polizei abschaffen?

Gefunden auf ddt21, die Übersetzung ist von uns Die Polizei abschaffen? „Durch die weit verbreiteten Unruhen wurde in einer Woche mehr Diskreditierung und Beschränkung der Polizeigewalt erreicht als in vielen Jahrzehnten des Aktivismus“. Shemon und Arturo, Juni 20201 Der Tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Texte, Tristan Leoni | Kommentare deaktiviert für (Frankreich, Tristan Leoni) Die Polizei abschaffen?

Fredy Perlman, Die Reproduktion des täglichen Lebens (1969)

Fredy Perlman, Die Reproduktion des täglichen Lebens (1969) Originaltitel: „The Reproduction of Daily Life“ Broschüre von Abbruch-distro, Bremgarten. Übersetzt von Hugin, wir haben diese Version überarbeitet und korrigiert. Die alltägliche, praktische Tätigkeit von Stammesleuten reproduziert oder bewahrt einen Stamm. Diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fredy Perlman, Kritik an der Technologie/Fortschritt, Texte | Kommentare deaktiviert für Fredy Perlman, Die Reproduktion des täglichen Lebens (1969)

[Analyse] Die Tyrannei der Flexibilität

Auf spanisch gefunden auf Contra Toda Nocividad, die es ihrerseits aus dem französischen aus der anarchistischen Publikation Avis de tempêtes, übersetzt haben, die Übersetzung ins deutsche ist von uns. [Analyse] Die Tyrannei der Flexibilität  „Der moderne Mensch ist bereits so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Avis de tempêtes, Kritik an der Technologie/Fortschritt, Texte | Kommentare deaktiviert für [Analyse] Die Tyrannei der Flexibilität

Frohes neues Jahr, es lebe die Propaganda der Tat!

Die folgenden zeitlosen Neujahrswünsche der Familie Hagalundskalle erschienen 1929 in der Neujahrsausgabe der schwedischen Zeitung Brand (tidningenbrand.se). Die Zeitung, die damals wöchentlich erschien, war seit 1898 das Organ der Jungsozialisten, die sich als radikaler Flügel um 1905 von der Sozialdemokratischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anarchistische/Revolutionäre Geschichte, Texte | Kommentare deaktiviert für Frohes neues Jahr, es lebe die Propaganda der Tat!

Virus, die Welt von heute (Gilles Dauvé, September 2020)

Virus, die Welt von heute (Gilles Dauvé, September 2020) Gefunden auf vamos hacia la vida, die Übersetzung ist von uns Einleitende Anmerkung von Vamos Hacia la Vida: Was folgt, ist die Übersetzung eines Textes von Gilles Dauvé, der am 22. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit/Krankheit - Corona/Covid-19, Gilles Dauvé, Texte, Vamos Hacia La Vida | Kommentare deaktiviert für Virus, die Welt von heute (Gilles Dauvé, September 2020)

Die Pandemie ist Domestizierung

Die Pandemie ist Domestizierung Gefunden auf materiales por la emancipación, der Text umfasst aber die ganze Ausgabe der Publikation Contra la Contra #4, die Übersetzung ist von uns, weitere Texte derselben Gruppe hier zu lesen. „Das Zauberwort „Sicherheit“ wird angesicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit/Krankheit - Corona/Covid-19, Texte | Kommentare deaktiviert für Die Pandemie ist Domestizierung